Der Unterschied zwischen dem Corona Schnelltest (PoC) und dem Corona PCR Test

Bei der Diagnostik des Coronavirus SARS-CoV-2 gibt es verschiedene Methoden, eine Infektion festzustellen. Die bekanntesten Methoden sind der Corona Schnelltest (PoC) und der PCR-Test. Die jeweiligen Methoden unterschieden sich in Zeitaufwand, Zuverlässigkeit und Anwendungsbereichen. Wir stellen die beiden Methoden vor und zeigen die Unterschiede auf.

Corona Schnelltest (PoC) – Antigen-Test durch geschultes Personal mit schnellem Ergebnis

Der Corona Schnelltest (PoC) ist eine Methode, bei dem geschultes Personal den Test durchführt. Das PoC steht dabei für Point-of-Care. Der Test ist eine schnelle Alternative zum PCR-Test, da für die Durchführung kein Labor beauftragt werden muss. Es handelt sich um einen Antigen-Test. Wenn in der Öffentlichkeit vom Antigen-Test gesprochen wird, meine viele Personen oft diesen PoC Test. Den Unterschied zwischen einem Corona Schnelltest (PoC) und einem Corona Laientest können Sie hier nachlesen.

Den Corona Schnelltest wird häufig in Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen durchgeführt. Die durchführende Person entnimmt einen Abstrich aus der Nase oder aus dem Rachen des Getesteten. Danach wird das Material in eine Testlösung gegeben. Diese Testlösung gelangt in das Test-Kit, welche nach 15-30 Minuten ein Ergebnis anzeigt.

Der Corona Schnelltest weist als Antigentest bei einer Infektion bestimmte Eiweiße des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Schleimhaut nach. Für ein positives Ergebnis benötigt der Test eine bestimmte Virusmenge. Der Antigentest ist insgesamt weniger zuverlässig als ein PCR Test. Von daher wird bei einem positiven Test als Bestätigungstest der PCR Test durchgeführt. 

Corona PCR Test – Der Goldstandart in der SARS-CoV-2 Diagnostik

Der PCR Test ist der Goldstandart bei der Diagnostik des Coronavirus SARS-CoV-2. Wenn eine möglichst genaue Diagnostik für das Coronavirus gefordert ist, ist der PCR Test, nicht der Corona Schnelltest, derzeit die Methode der Wahl. Beim PCR wird Material aus der Schleimhaut des Getesteten gewonnen und aus dem Material das Erbmaterial des Virus nachgewiesen.

Der Test beruht auf der Polymerase-Kettenreaktion (polymerase chain reaction, PCR). Durch eine Vervielfältigung des Erbmaterials in der genommenen Probe kann das Virus bereits nachgewiesen werden, auch wenn es nur in kleinen Mengen in der Schleimhaut vorhanden ist. Damit hat der PCR Test eine hohe Sensitivität. Weiterhin ist die Qualität und die Genauigkeit des PCR Tests im Vergleich zu allen anderen gängigen Testverfahren am höchsten.

Die Durchführung eines PCR Tests von der Probenentnahme bis zum Ergebnis dauert mehrere Stunden bis wenige Tage. Zuerst wird mit ein Abstrich aus dem Rachen oder alternativ der Nase entnommen. Das gewonnene Material gelangt per Transport in das Testlabor, in dem die PCR Zyklen stattfinden. Je nach Testverfahren erhält der Getestete sein Ergebnis nach einigen Stunden oder nach 1-2 Tagen.

Antigen vs PCR – Testmethode den Bedürfnissen anpassen

Welches Testverfahren dabei für die jeweilige Person geeignet ist, hängt von der Indikation ab. Ein Antigentest bzw. Corona Schnelltest kann in einem kurzen Zeitrahmen eine Infektion sehr wahrscheinlich ausschließen. Mittlerweile können Bürger in einigen Bundesländern bestimmte Einrichtungen mit einem negativen Schnelltest besuchen.

Einen Corona PCR Test benötigen viele Personen, die zur Zeit eine Urlaubsreise planen. Weiterhin kann der PCR Test eine Quarantäne verkürzen. Auch kann der PCR als Kontrolle für einen positiven Corona Schnelltest dienen. 

Für mehr Informationen zu Corona Testverfahren besuchen Sie bitte die Seite des Bundesgesundheitsministeriums. In unserem Testzentrum können Sie sich schnell und unkompliziert von geschultem Personal auf das Coronavirus testen lassen. Mehr Infos dazu finden Sie hier

8 Gedanken zu „Der Unterschied zwischen dem Corona Schnelltest (PoC) und dem Corona PCR Test“

Schreibe einen Kommentar